Rezepte

Nachfolgend habe ich einige Familienrezepte aufgelistet…

Gebäck
Schwarz-Weiß-Gebäck
300 g Mehl, 100 g Puderzucker, 200 g Butter, Vanillezucker,etwas feingeriebene Zitronenschale
alle Zutaten durchkneten, ein besonderer Effekt entsteht durch die Verwendung eines zweifarbigen Teiges – eine Hälfte des Teiges mit Kakao und etwas Öl mischen

Rum-Plätzchen
200 g Mehl, 70 g Puderzucker,100 g Butter,1 EL Rum, 2 Messerspitzen gemahlene Nelken

Mandelgebäck
400 g Mehl, 100 g Puderzucker, 100 g feingemahlene Mandeln, 200 g Butter, 1/2 Päckchen Backpulver, geriebene Zitronenschale

Schokoringe
250 g Mehl, 120 g Zucker, 60 g geriebene Haselnüsse,170 g Butter, 40 g Kakao, Vanillezucker, 2 Eigelb

Quarkkuchen
250 g Mehl,125 g Butter, 65 g Zucker, 1 Ei, Vanillezucker, geriebene Zitronenschale, 1 TL Backpulver
Belag: 500 g Quark, 150 g Zucker, 150 g zerlassene Butter, Vanillezucker, 1 Puddingpulver, 1/2 L Milch zuletzt vorsichtig unterrühren

Zupfkuchen
400 g Mehl, 200 g Zucker, 200 g Butter, 1 Ei, 1 Backpulver, 50 g Kakao – 2/3 als Teig, Rest auf Quark zupfen
500 g Quark,100 g Zucker, 3 Eier, Vanillezucker, 125 g Butter zerlassen, 1 Vanillepudding, 200 g Sahne

Bergts Stollenrezept
Zutaten für den Teig von 4 Stollen:
2 kg Mehl (Typ 405)
3 Päckchen frische Hefe
250 g weißes Fett (Schweineschmalz)
500g Marina
400g Butter + extra Butter für die Zuckerschicht
500g Korinthen + 600g Sultaninen, vorher mit Rum beträufeln
400g Zitronat
50g bittere Mandeln (gibt es bei uns in der Apotheke; brühen, schälen und  reiben)
100g geriebene, süße Mandeln
400g Zucker +  extra Zucker für die Zuckerschicht, final Puderzucker
4 Päckchen Vanillezucker
2x Zitronenschalen (Zitroback-Pulver)
3 fein geteilte Nelken (besser gerieben)
1/2 Teelöffel Zimt
0,5l lauwarme Milch (nach Bedarf)

Teigbereitung:
Am Tage vor dem Backen das Mehl in eine Schüssel sieben und warm stellen, die Rosinen mit Rum beträufeln und gut einziehen lassen. Am Backtag in die Mitte des Mehles eine Vertiefung machen, die Hefe mit 2 Esslöffel Zucker in der warmen Milch verquirlen, in der Vertiefung mit etwas Mehl zu einem dicken Brei verrühren, mit Mehl zudecken und gehen lassen. Die weiche Butter verrühren, auf dem Mehlrand verteilen, ebenso den Zucker und alle Gewürze. Mit dem gut gegangenen Hefestück alle Zutaten sehr gründlich durcharbeiten und 30 bis 60 Minuten, nicht zu warm gestellt, gehen lassen.
Den gesamten Teig in vier gleich große Stücke teilen und Rollen formen. Die Stollen in der Mitte mit einem scharfen Messer ca. 1cm tief einschneiden. Den aufgearbeiteten Stollen nur kurze Zeit gehen lassen (15 Minuten) und bei Mittelhitze (180°C) mindestens 60 Minuten backen.
Wenn der Stollen aus dem Ofen kommt, sofort mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen (2 Stück Butter und jede Menge Zucker zusätzlich zur oben genannten Menge). Besonders dick wird die Zuckerkruste, wenn der Stollen mehrmals mit heißer Butter beträufelt und gezuckert wird. Den ausgekühlten Stollen in ein Tuch einschlagen und kühl stellen. Er sollte mindestens eine Woche stehen, bevor er angeschnitten wird. Vor dem Anschneiden kann der Stollen mit Puderzucker optisch verfeinert werden.

Essen
Bitte schickt mir doch viele verschiedene Rezepte, die wir ausprobieren können und dann hier mit veröffentlichen. Ich bin zur Zeit dabei, alles mögliche zusammenzutragen.

Schichtsalat
1 Dose Mandarinen
1 Dose Ananas
1 Dose Mais
1 Glas Selleriestreifen
3 kleine Äpfel würfeln
2 Stangen Lauch, nur das Weiße
5 hartgekochte Eier
½ Schinkenwurstring (ca. 300g)
1 Becher süße Sahne
1 kleines Glas Miracel Whip oder etwas Ähnliches

alles übereinander schichten, 24 Stunden ziehen lassen,
eventuell Wasser abschütten, eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken

Drebacher Geburtstags-Zwiebelsuppe
(für ca. 12 Personen)
5 Stangen Porree klein schneiden und 40 min. kochen lassen
3 mittlere Zwiebeln geschnitten dazu geben
4-5 Esslöffel Gemüsebrühe und 1 Brühwürfel aufkochen lassen
750 gr. Gewiegtes angebraten dazu geben
5 Becher Hochland-Schmelzkäse alles nochmals 10 min kochen lassen
Verfeinerung mit Pilzen oder Butterflocken möglich, Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Schinkenschmarrn
4 Eier,1/4l Milch, 125g Mehl, Prise Salz, Butter, 100-200g rohen Schinken
4 Eigelb schaumig rühren, Milch, Mehl + Salz dazu geben, steifen Eischnee unterziehen, Butter in Pfanne erhitzen, darin den klein geschnittenen Schinken anbraten, Teig hinein gießen, von beiden Seiten goldbraun backen
Teig in kleine Stücke zupfen, auf einer Platte anrichten

Omi Klärchens Kartoffelsalat
Ei mit Öl anschlagen, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Kapern, saure Gurke, Tomate, Apfel, Jagdwurst oder Fleischsalat vermischen
gekochte Kartoffeln in Scheiben dazu

Semmelknödel
1 1/2 Semmel in kleine Würfel schneiden und in Fett anrösten ( nicht braun),
300g Mehl, 2 Eier, Salz mit Wasser ( Selters) und Milch rühren… der Teig muss ziehen, Semmel unterrühren in heißem Wasser ca. ½ Std. kochen

Quarkkicheln
1500g geriebene gekochte Kartoffeln mit 500g Quark, Prise Salz, 4Eiern, Rosinen, geriebenem Apfel, Zucker und 2EL Mehl zu fester Masse verrühren zur Wurst rollen, in Scheiben schneiden, in Mehl wälzen und auf beiden Seiten goldgelb backen

Quarkkließle mit Apfelmus
500g Quark, 200g Grieß, 3 Eier, Butter, Zucker
Aus den Zutaten einen Teig rühren, der ½ Std. stehen bleibt.
Kleine runde Klößchen formen, 10 min. in kochendem Wasser köcheln lassen,
warm servieren, mit ausgelassener Butter begießen

Eierpfanne
100g gekochte Kartoffeln, 20g Margarine, 100g geriebenen Käse, 6 Eier, 1/8l Sahne, Salz
Kartoffeln in Scheiben schneiden, in Pfanne legen, Käse drüber streuen, leicht erhitzen
Eier, Sahne und Salz verrühren, über Kart. gießen, bei mittlerer Hitze in der Röhre backen.
Beilagen: frisches Gemüse

Schwarzbeerpfann
300g Heidelbeeren, 1/2 l Milch, 3 Eier, 100g Weißbrot, 100g Mehl, Salz, Butter
Weißbrot würfeln, mit der Milch, den Eiern, dem Mehl und dem Salz verquirlen
Heidelbeeren zugeben
Teig kellenweise in eine Pfanne geben und beidseitig backen

Kartoffelklöße
1500g gek. Kartoffeln, 375g Kartoffelmehl, 3 Eier, 3/8 heißes Wasser, Salz, geröstete Semmelwürfel
Kartoffeln reiben, mit Salz abschmecken, Kartoffelmehl untermischen, mit heißem Wasser überbrühen, Eier dazu u. alles sorgfältig zu einem geschmeidigen Kloßteig kneten Klöße formen, in Mitte Semmelwürfel geben
In reichlich kochendes Wasser geben, etwa 15 Min. ziehen, aber nicht kochen lassen Klöße müssen schwimmen

Cocktails
Bitte schickt mir doch viele verschiedene Rezepte, die wir ausprobieren können und dann hier mit veröffentlichen. Ich bin zur Zeit dabei, alles mögliche zusammenzutragen.

Basic Versatile Egg-Nog
6 seperated
1 cup sugar
1 1/2 quarts thick cream
1 1/4 tumblers whiskey, brandy or rum
Dashes of cinnamon or nutmeg

Beat egg yolks and sugar together until they are senseless (or lemon-colored).
Set aside while you beat the egg-whites stiff followed by some harshly thrashed cream.
Dump all this into the yokes along with your choice of liquor. Then chill.

Hinterlasse eine Antwort